Clickbait

Was ist Clickbait?

Clickbait ist ein Begriff, der verwendet wird, um Internet-Inhalte, insbesondere Schlagzeilen oder Titel, zu beschreiben, die darauf abzielen, die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich zu ziehen und ihre Neugier zu wecken. Es handelt sich in der Regel um eine Art von sensationalistischem oder übertriebenem Versprechen, das oft durch den Einsatz von Emotionen wie Angst, Wut oder Freude verstärkt wird.

Was bedeutet der Begriff?

Der Begriff Clickbait leitet sich aus der englischen Sprache ab und besteht aus zwei Wörtern: „click“, was so viel wie „klicken“ bedeutet, und „bait“, was als Köder oder Lockmittel übersetzt werden kann. Clickbait wird also verwendet, um Internetnutzer zum Klicken auf einen bestimmten Link zu verführen, indem sie ihnen eine verlockende und reißerische Vorschau auf den Inhalt präsentiert.

Wie funktioniert Clickbait?

Clickbait funktioniert, indem es eine sehr auffällige und oft ansprechende Schlagzeile oder ein Titel verwendet, um die Aufmerksamkeit des Benutzers zu erregen. Diese Schlagzeile oder Titel muss oft sehr einfallsreich und sensationell sein, um die Benutzer zum Klicken zu bewegen. Das Ziel des Clickbaits ist es, möglichst viele Klicks und somit Traffic zu generieren, da dies die Grundlage für den Erfolg von Websites und Online-Plattformen darstellt.

Ein Beispiel für Clickbait könnte eine Schlagzeile wie „Sie werden nicht glauben, was dieser Mann getan hat, um schnell reich zu werden“ sein. Diese Schlagzeile macht das Versprechen, Enthüllungen zu liefern, die unglaublich und schockierend sind. Der Verfasser hofft, dass Leser neugierig sind und auf den Link klicken, um mehr zu erfahren.

Ein weiteres Beispiel könnte eine Facebook-Anzeige sein, die ein Foto von einem übergewichtigen Mann zeigt, dem ein großer Bauch abgeschnitten wird. Darunter steht die Schlagzeile: „Er verlor 20 Pfund in einer Woche! Erfahren Sie, wie er es tat.“ In diesem Fall nutzt der Verfasser die Sensibilität des Publikums und die allgemeine Präferenz für schnelle Lösungen, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu gewinnen.

Ein weiteres Beispiel für Clickbait könnte eine Schlagzeile wie „Diese 9 Stars wurden ohne Make-up erwischt – Sie werden sie nicht wiedererkennen!“ sein. In diesem Fall nutzt der Verfasser die Neugier des Publikums und das Bedürfnis, die wahren Gesichter berühmter Menschen zu sehen, um den Leser zu verführen.

In diesen Beispielen ist das Ziel des Clickbaits immer das gleiche: Aufmerksamkeit zu erregen und die Leser dazu zu bringen, auf den Link zu klicken. Obwohl der Inhalt manchmal interessant sein mag, enthält er in der Regel wichtige Informationen, die den Versprechen in den Schlagzeilen nicht vollständig entsprechen.

Lohnt sich Clickbait beim SEO?

Obwohl Clickbait eine kurzfristige Taktik ist, die auf das sofortige Generieren von Traffic abzielt, ist sie für die langfristige Strategie von Unternehmen nicht empfehlenswert. Suchmaschinen wie Google legen großen Wert auf die Qualität des Inhalts und bestrafen Websites, die ihre Benutzer mit enttäuschendem Inhalt enttäuschen.

Darüber hinaus kann Clickbait auch das Image eines Unternehmens oder einer Marke beeinträchtigen, da es als unseriös und unethisch angesehen wird. Stattdessen sollten sich Marken darauf konzentrieren, echten Mehrwert durch qualitativ hochwertigen Inhalt zu bieten, der die Bedürfnisse und Interessen ihrer Zielgruppe anspricht. Auf diese Weise können sie langfristig Vertrauen und Loyalität aufbauen und ihre Online-Präsenz durch organischen Traffic und positive Bewertungen verbessern.

Inhaltsverzeichnis

Ähnliche Themen:
Cross Linking

Was ist Cross Linking? Cross Linking (auch interner Linkaufbau genannt)

CSS

Was ist CSS? CSS steht für Cascading Style Sheets und

Browser

Was ist ein Browser? Ein Browser ist eine Softwareanwendung, die