Hi, ich bin Daniel. Ich bin ein SEOHolic und das ist meine Geschichte.

Als ich 2017 die Schule beendet habe, dachte ich Yeah! Geschafft! Ziemlich schnell wurde mir klar, dass ich erst am Anfang meines Lebens stehe. Etwas planlos beschloss ich mir erst mal einen Plan zu machen. Ich buchte mir das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) und schon ging es los mit dem Sammeln von Lebenserfahrung. Das war ein voller Erfolg: Super Kollegen/Kolleginnen und ein spannendes Arbeitsumfeld. Alles war perfekt. Doch wie der Name es verrät, war nach einem Jahr Schluss für mich. Ich brauchte was Neues. Mit etwas mehr Lebenserfahrung im Gepäck, war ich bereit für eine neue Station auf meinem langen Weg.

Über ein Jobannonce bin ich auf Nike aufmerksam geworden. Sie suchten jemand für irgendwas mit Kunden, in Lissabon. What? Egal, ich hatte Bock. Also beworben, ab zum Jobinterview, Job bekommen. Cool! Nach 2 Monaten ging es ab in die Sonne, nach Portugal. So viel Sonne habe ich dann gar nicht abbekommen, denn ich saß im Büro. Und was soll ich sagen: Ich liebte es. Der intensive Kontakt mit den Nike-Kunden war genau meine Sache. Nach 6 Monaten war ich heiß. Ich wollte mehr haben: Mehr Wissen, mehr Aufstiegschancen und mehr Erfolg!

Next level: Google. Dort habe ich mich beworben, ab zum Jobinterview, Job bekommen. Sehr cool! Gelandet bin ich bei Google Ads. Absolut mein Ding, denn ich hatte wieder mit Kunden zu tun. Zuvor musste ich aber ein 6-wöchiges Intensivtraining durchwandern. Intensiv trifft es ziemlich gut. Die härtesten 6 Wochen meines Lebens, aber es hat sich absolut gelohnt. Ich war nun Google Ads Account Manager und ich habe wirklich sehr viel über das ganze Google-Ding gelernt. Ich betreute über 360 deutsche Kundenkonten im Quartal. Seitdem bin ich auch ein bisschen verliebt. Verliebt in Google Ads.

Das liegt daran, weil man den Kunden wirklich helfen kann. Helfen sie erfolgreicher und glücklicher zu machen. Es hatte nicht lange gedauert und ich habe die ersten E-Mails mit Danksagungen meiner Kunden erhalten. Das ist ein wirklich mächtiges Gefühl. Für mich steht seitdem fest, dass ich Leuten helfen möchte, ihre Projekte erfolgreicher zu machen. Verständlicherweise haben die Kunden keine Zeit und Lust sich in die Materie von Google Ads einzuarbeiten. Klar, sie müssen ihr Business aufbauen. Aber sie erkennen die Wichtigkeit meiner Arbeit für ihren Erfolg und sind total glücklich, wenn sie am Ende nicht mehr wissen, wohin mit den ganzen Conversions.

Neben den vielen erfolgreichen Kunden, jeder Menge Know-how und dem Leben fernab der Heimat, hatte ich tatsächlich ein bisschen Heimweh bekommen. Ich wollte wieder zurück. Zurück nach Hause. Die Arbeit mit Google war mir allerdings so wichtig, dass ich sie auf keinen Fall aufgeben wollte. Eine Idee musste her. Eine Idee wie ich Google und Heimat miteinander verknüpfen konnte.

Das Schicksal spielte mir in die Hände, denn zufällig habe ich Thomas getroffen. Wir kennen uns schon lange. Aber erst jetzt hat er mir von den SEOHolics, seinen Zielen und der Philosophie dahinter erzählt. The perfect match! Denn wir haben beide schnell erkannt, wie wunderbar wir uns für die Arbeit bei SEOHolics ergänzen. Das passt wunderbar.

Seit Oktober 2020 bin ich wieder in meiner Heimat Schleswig-Holstein und als SEOHolic baue ich den SEA Bereich auf. Dabei überwache und optimiere ich die Google Ads Konten der Kunden. Ich kann nicht genug bekommen!

Ich freue mich hier zu sein und bin glücklich über die Zufriedenheit meiner Kunden und die erfolgreiche Entwicklung ihrer Online-Projekte.

Lass’ uns gemeinsam eine weitere Erfolgsgeschichte schreiben – Deine!